TestDaF Teilnehmende

Testauswertung

So werden Ihre Leistungen im digitalen TestDaF beurteilt

Die vier Prüfungsteile werden im digitalen TestDaF getrennt ausgewertet.

In den Prüfungsteilen Lesen und Hören werden Ihre Antworten oder Lösungen automatisch gespeichert und ausgewertet. Ihre Kurzantworten in Prüfungsteil Hören und Ihre Leistungen in den Prüfungsteilen Schreiben und Sprechen bewerten erfahrene und geschulte Beurteilende anhand von vorgegebenen Kriterien.

Punkte

TestDaF-Niveau
Prüfungsteil Lesen

Lesen

34 Items

0-20

TDN 3, 4, 5
Prüfungsteil Hören

Hören

30 Items

0-20

TDN 3, 4, 5
Prüfungsteil Schreiben

Schreiben

2 Aufgaben

0-20

TDN 3, 4, 5
Prüfungsteil Sprechen

Sprechen

7 Aufgaben

0-20

TDN 3, 4, 5
  PunkteTestDaF-Niveau
Prüfungsteil LesenLesen
34 Items

0-20

TDN 3,4,5

Hören
30 Items

0-20

TDN 3,4,5

Prüfungsteil SchreibenSchreiben
2 Aufgaben

0-20

TDN 3,4,5

Prüfungsteil SprechenSprechen
7 Aufgaben

0-20

TDN 3,4,5

 

Lesen und Hören

In den Prüfungsteilen Lesen und Hören bekommen Sie für jede richtige Antwort zu den Items in den 7 Aufgabentypen einen Punkt. Zuvor werden im Prüfungsteil Hören Ihre Lösungen in den drei Aufgaben mit Kurzantworten von erfahrenen und geschulten Beurteilenden des TestDaF-Instituts bewertet.

Schreiben

Der Prüfungsteil Schreiben umfasst zwei unterschiedliche Aufgabentypen. Speziell geschulte Beurteilende lesen und bewerten Ihre Texte. Dabei spielen folgende Aspekte eine Rolle:

  • Bezieht sich Ihr Text auf das Thema der Aufgabe?
  • Werden alle Punkte der Aufgabenstellung ausreichend berücksichtigt?
  • Werden die in der Aufgabenstellung geforderten Schreibhandlungen erfolgreich umgesetzt (z.B. einen argumentativen Text schreiben oder Informationen aus einem Text und einer Grafik zusammenfassen)?
  • Sind die Informationen – sofern gefordert – aus den Quellen in Bezug auf die Fragestellung korrekt und mit eigenen Worten zusammengefasst?
  • Haben Sie sich angemessen und präzise ausgedrückt? Variieren Sie grammatikalische Strukturen? Ist Ihr Wortschatz abwechslungsreich? Verwenden Sie angemessene Redemittel?
  • Ist Ihre Äußerung trotz einiger Fehler noch verständlich?

Sprechen

Der Prüfungsteil Sprechen umfasst sieben unterschiedliche Aufgabentypen. Speziell geschulte Beurteilende hören und bewerten Ihre Äußerungen. Dabei spielen folgende Aspekte eine Rolle:

  • Bezieht sich die Äußerung auf das Thema der Aufgabe?
  • Werden alle Punkte der Aufgabenstellung ausreichend berücksichtigt?
  • Passt Ihre Äußerung zu der Aufgabe und der Situation? Werden die in der Aufgabenstellung geforderten Sprechhandlungen erfolgreich umgesetzt (z. B. Zusammenfassen, Abwägen, Kritik äußern, Stellung nehmen, Begründen, Vorschläge machen)?
  • Sind die Informationen – sofern gefordert – aus den Quellen korrekt und mit eigenen Worten wiedergegeben oder zusammengefasst?
  • Sprechen Sie flüssig, klar, verständlich? Machen Ihre Aussprache und Intonation das Verstehen leicht?
  • Haben Sie sich angemessen und präzise ausgedrückt? Variieren Sie grammatikalische Strukturen? Ist Ihr Wortschatz abwechslungsreich? Verwenden Sie angemessene Redemittel?
  • Ist Ihre Äußerung trotz einiger Fehler noch verständlich?