Gast Logo Newsletter 1/2012

Willkommen

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Teilnehmerzahlen beim TestDaF steigen weiter. Ebenso die Lernerzahlen bei der Deutsch-Uni Online.

Nach der Änderung des Hochschulgesetzes am 31. Januar 2012 kann dem TestAS bei der Zulassung ausländischer Studierender eine wichtige Rolle zukommen. Hochschulen werden für fähige Studierende früher geöffnet.

Welchen Nutzen hat mediengestütztes Sprachlernen? Professor Jörg Roche, Ludwig-Maximilians-Universität München, nimmt Stellung.

Das TestDaF-Institut und die Deutsch-Uni Online wünschen eine angenehme Lektüre. Das g.a.s.t.-Team berät Sie gern in Fragen der sprachlichen Vorbereitung auf das Studium, der Auswahl und Eignung von ausländischen Studierenden.


 

Unsere Themen:
Karo gruen TestDaF-Teilnehmerrekord
Karo gruen Medien im Fremdsprachunterricht – Interview mit Professor Roche
Karo gruen Vietnamese-German University: Studierendenauswahl mit dem TestAS
Karo gruen NRW verbessert Studienzugang für ausländische Studierende
Karo gruen TestDaF-Institut jetzt auch Mitglied der International Test Commission



catcher TestDaF

TestDaF-Teilnehmerrekord

Die TestDaF-Teilnehmerzahlen haben einen neuen Höchststand erreicht: Beim TestDaF im April waren es erstmals mehr als 4.000 Teilnehmende an einem Tag. Verglichen mit dem Vorjahr zeichnet sich ein Plus von über 10 % für 2012 ab. Der TestDaF-Termin im April wird traditionell von jenen genutzt, die im nächsten Wintersemester ihr Studium aufnehmen möchten. Nimmt man den TestDaF als Indikator, steigen die Zahlen ausländischer Studienbewerber wieder deutlich an.

TestDaF
Den TestDaF am 26. April 2012 haben
4.081 junge Menschen abgelegt

catcher TestDaF

Medien im Fremdsprachunterricht –
Interview mit Professor Roche

Internetmedien bestimmen längst unseren Alltag. Sie für den Sprachunterricht zu nutzen – davor schrecken jedoch viele noch zurück. Bei vielen herrscht Unsicherheit: Medien haben Mehrwert, sagen die einen. Sie vereinfachen das Sprachenlernen nicht, sagen andere, sie machen den Unterricht komplizierter. Manche sehen darin sogar einen Stressfaktor. Im Interview räumt Jörg Roche, wissenschaftlicher Leiter der Deutsch-Uni Online und Professor für Sprach- und Kulturvermittlung an der Ludwig-Maximilians-Universität München, mit einigen Vorurteilen auf. Weiter

Professor Jörg Roche
Dr. Jörg Roche ist Professor für
Sprach- und Kulturvermittlung an der
Ludwig-Maximilians-Universität München

catcher TestDaF

Vietnamese-German University: Studierendenauswahl mit dem TestAS

Welche Studierenden sind die qualifiziertesten für ein Studienprogramm? Die Vietnamese-German University (VGU) setzt für die Auswahl ihrer Studierenden den
TestAS ein.

Die VGU in Ho-Chi-Minh-Stadt ist eine vietnamesische Universität nach deutschem Hochschulmodell. Alle Bewerber, die einen Platz in einem der stark nachgefragten Bachelorstudiengänge bekommen möchten... Weiter

VGU
Bachelorstudierende an der VGU legen
bei der Bewerbung den TestAS ab

catcher TestDaF

NRW verbessert Studienzugang für
ausländische Studierende

Das Land Nordrhein-Westfalen (NRW) hat den Studienzugang für Bewerberinnen und Bewerber aus Nicht-EU-Ländern deutlich verbessert. Zukünftig reichen die eigene Studienberechtigung und eine Eignungsprüfung – zum Beispiel der TestAS. Weiter

NRW verbessert Studienzugang für ausländische Studierende
In Nordrhein-Westfalen gibt es
26 öffentliche Hochschulen

catcher TestDaF

TestDaF-Institut jetzt auch Mitglied der International Test Commission

Seit Mai 2012 ist das TestDaF-Institut Affiliate Member der International Test Commission (ITC). Die ITC ist eine Vereinigung nationaler psychologischer Verbände, wissenschaftlicher Organisationen und Testanbieter, die sich dem Ziel verpflichten, pädagogisch-psychologische Testverfahren in Einklang mit international gültigen Qualitätsstandards... Weiter


ITC
Impressum:
g.a.s.t.
Gesellschaft für Akademische Studienvorbereitung und Testentwicklung e. V.
c/o TestDaF-Institut
Massenbergstr. 13 b
44787 Bochum
kontakt@testdaf.de
www.testdaf.de
Redaktion:
Andreas Kembügler
marketing@testdaf.de

Inhaltlich verantwortlich:
Dr. Hans-Joachim Althaus