Gast Logo g.a.s.t.-Newsletter
vom 07.12.2015

Willkommen


Liebe Leserin, lieber Leser,

drei Hauptangebote zur Integration von Flüchtlingen stellt g.a.s.t. den Hochschulen bereit: den TestAS auf Arabisch, den onDaF als Einstufungsinstrument für Deutschkurse und das Sprach- und Studienvorbereitungsportal DUO. In vielen großen und kleinen Projekten begleitet g.a.s.t. Flüchtlinge und aufnehmende Hochschulen auf dem Weg ins Studium. DAAD, BMBF und Auswärtiges Amt finanzieren mehrere Projekte, die TestDaF-Institut und Deutsch-Uni Online selbst oder in Kooperation mit dem Goethe-Institut oder der Leuphana Universität Lüneburg starten.

Die Zahl der TestDaF-Teilnehmer ist 2015 um 18 % gestiegen. Da auch für 2016 ein weiterer Zuwachs zu erwarten ist, werden neue Prüfungsplätze geschaffen. Das TestDaF-Institut lizenziert verstärkt geeignete Testzentren, die die hohen Qualitätsanforderungen erfüllen. Bewerbungen sind willkommen.

Mehr Teilnehmer heißt auch mehr Beurteilungen von TestDaF-Prüfungsleistungen, für die qualifizierte DaF-Lehrkräfte gesucht werden.

Im Sprachförderprogramm „Deutsch ohne Grenzen“ des DAAD und des brasilianischen Bildungsministeriums werden Studierende mit dem onDaF eingestuft, anschließend lernen sie mit der DUO.

Lesen Sie dazu mehr im Newsletter.

 
Unsere Themen:
Karo grau Neue Testzentren ab 2016:
10.000 mal TestDaF in China – und bald noch mehr
Karo blau TestDaF:
Zahl der Teilnehmenden steigt 2015 erneut
Karo orange g.a.s.t.-Projekte für Flüchtlinge:
Studierfähigkeit feststellen, Sprache fördern, aufs Studium vorbereiten
Karo rot Brasilien:
Neues Programm „Deutsch ohne Grenzen“ mit onDaF und DUO
Karo grau Workshops 2016:
Jetzt buchen, 10 Prozent sparen!
Karo blau TestDaF:
Werden Sie Beurteilerin oder Beurteiler
 
catcher grau

Neue Testzentren ab 2016

10.000 mal TestDaF in China – und bald noch mehr

Zheng Yuxin studiert an der Tongji-Universität in Shanghai im 3. Semester. Sie hat ein Jahr lang am Deutschkolleg der Tongji intensiv Deutsch gelernt. Nun nutzt sie die Chance, in Deutschland zu studieren und ein Praktikum in einer deutschen Firma zu absolvieren. Zheng Yuxin weiß, worauf es ankommt: Zuerst muss sie einen der begehrten TestDaF-Plätze ergattern und den Test dann mit gutem Ergebnis absolvieren.

Weiter

10.000 mal TestDaF in China
9.972 der insgesamt rund 38.000
Teilnehmenden haben 2015 den TestDaF in
China abgelegt. Foto: g.a.s.t. / Lutz Kampert

catcher blau

TestDaF

Zahl der Teilnehmenden steigt 2015 erneut

Deutschland ist beliebt bei ausländischen Studierenden. Ihre Zahl hat sich in den letzten 20 Jahren verdoppelt. Eine Entwicklung, die sich auch im TestDaF spiegelt: 37.884 Teilnehmende* sind es in diesem Jahr – 6.000 mehr als im Vorjahr und damit sogar doppelt so viele wie 2010.

Weiter

TestDaF-Teilnehmerentwicklung
Zahl der TestDaF-Teilnehmenden von 2010
bis 2015*. Grafik: g.a.s.t. / TestDaF-Institut
*Die Zahlen mit Bezug auf 2015 sind vorläufig,
kleinere Schwankungen sind noch möglich.

catcher orange

g.a.s.t.-Projekte für Flüchtlinge

Studierfähigkeit feststellen, Sprache fördern, aufs Studium vorbereiten

Mit bis zu 800.000 Geflüchteten rechnet die Bundesregierung in diesem Jahr. Zirka 50.000, so wird geschätzt, haben Interesse an einem Studium oder bringen bereits die Voraussetzungen für eine Zulassung zum Studium mit. Um über die Förderung und Aufnahme in ein Studium entscheiden zu können, muss die Studierfähigkeit der Flüchtlinge überprüft werden. Drei erprobte und einsatzbereite Instrumente der Gesellschaft für Akademische Studienvorbereitung und Testentwicklung (g.a.s.t.) kommen dabei zum Einsatz.

Weiter

gast-Projekte für Geflüchtete
Am 7. Januar 2016 beginnt der Kurs „Ready
for Study“. Darin kommen der onDaF
zur Spracheinstufung und Sprachaufgaben der
DUO zum Einsatz. Foto: Lutz Kampert

catcher onDaF

Brasilien

Neues Programm „Deutsch ohne Grenzen“ mit onDaF und DUO

Der DAAD und das brasilianische Bildungsministerium legen für Studierende das Sprachförderprogramm „Deutsch ohne Grenzen“ auf. In das Programm integriert: Deutscheinstufung mit dem onDaF, Sprach- und Studienvorbereitungskurse mit der Deutsch-Uni Online (DUO).

Weiter

Steinmeier in Brasilien
Brasiliens Bildungsminister Janine Ribeiro<
und Bundesaußenminister Frank-Walter
Steinmeier während der bilateralen
Gespräche in Brasília. Foto: João Neto/MEC

catcher grau

Workshops 2016

Jetzt buchen, 10 Prozent sparen!

Die Themen und Termine unseres Fortbildungsangebots für Sprachlehrkräfte im ersten Halbjahr 2016:

Karo blau Schriftliche und mündliche Leistungen im TestDaF beurteilen, 16./17. April, Bochum

Karo blau TestDaF: Teilnehmende gut und gezielt vorbereiten, 21./22. Mai 2016, Bochum

Karo blau Sprachprüfungen statistisch auswerten: Eine Einführung in die Testmethodik, 28./29. Mai 2016, Berlin

Karo blau Fair und zuverlässig testen: Qualitätssicherung für Sprachprüfungen, 18./19. Juni 2016, Bochum

Entscheiden Sie sich und buchen Sie Ihre Teilnahme bis 15.01.2016 – Sie sparen 10 %*: www.testdaf.de/seminare

*Bei Anmeldung bis 15.01.2016 beträgt das Teilnahmeentgelt 175 Euro, danach regulär 195 Euro.

Teilnehmende am 50. Wochenendworkshop
„Schreiben und Sprechen: Sprachlernende fair
beurteilen“ war das Thema des 50.
Workshops, veranstaltet vom TestDaF-Institut
im Oktober 2015. „Wir freuen uns, wie gut
unser Angebot angenommen wird“, sagt
Dr. Gabriele Kecker, Leiterin der Abteilung
Testentwicklung und Qualitätssicherung
im TestDaF-Institut.
Foto: g.a.s.t. / Daniela Marks

catcher TestDaF

TestDaF

Werden Sie Beurteilerin oder Beurteiler

Die Teilnehmerzahlen im TestDaF steigen kontinuierlich, deshalb sucht das TestDaF-Institut Beurteilerinnen und Beurteiler: DaF-Lehrkräfte mit Unterrichts- und Prüfungserfahrung auf den GER-Niveaustufen B2 und C1 sowie einem Studienabschluss in z. B. Germanistik, Sprachlehrforschung, DaF, DaZ, die – freiberuflich und mit Wohnort in Deutschland – Teilnehmerleistungen aus den Prüfungsteilen Hörverstehen, Schriftlicher und Mündlicher Ausdruck beurteilen.

Weiter

Flyer: Werden Sie Beurteilerin oder Beurteiler
Bestellen Sie den Flyer im TestDaF-Institut!
Abbildung: g.a.s.t. / TestDaF-Institut
Impressum:
g.a.s.t.
Gesellschaft für Akademische Studienvorbereitung und Testentwicklung e. V.
c/o TestDaF-Institut
Universitätsstr. 134
44799 Bochum
Germany
kontakt@testdaf.de
www.testdaf.de
www.facebook.com/TestDaF
Redaktion:
Anne Beuscher
Andreas Kembügler


Inhaltlich verantwortlich:
Dr. Hans-Joachim Althaus

Realisation:
Andreas Kembügler

marketing@testdaf.de
Abonnement:
Newsletter abonnieren